Links überspringen

Buch-Tipp: „Einfach MACHBAR“

Nach den beliebten Familien-Wanderführern „Einfach WANDERBAR“ und „Einfach WANDERBAR 2“ mit jeweils 25 Touren im Unterallgäu hat Steffi Vögele aus Ottobeuren jetzt ein „Schlecht-Wetter“-Ausflugsziel-Buch geschrieben „Einfach MACHBAR“. Unter den sorgfältig ausgesuchten Ausflugszielen findet sich auch unsere Boulderhalle wieder.

Auf 104 Seiten enthält das Buch mehr als 50 Freizeittipps fürs Unterallgäu und Memmingen – dabei geht es um besonders kinderfreundliche Museen ebenso wie um sportliche Angebote für Familien, es geht um Landwirtschaft und Tiere, um Technik, um Ernährung, Geschichte, Kunst und Kultur. Besonders geeignet für Tage, an denen man eben nicht weit laufen will oder „kann“.

Erhältlich ist „Einfach MACHBAR“ für 14,50 Euro im Buch- und Einzelhandel in der Region oder online unter www.mindelheimer-zeitung.de/shop
Wir verlosen 5 Exemplare „Einfach MACHBAR“ unter allen, die bis zum 31.01.2024 eine Mail an socialmedia@dav-memmingen.de geschrieben haben.

Die Gewinner*innen werden schriftlich benachrichtigt! Folgt Steffi doch auf Instagram @einfach.machbar!

******

Wir haben Steffi auf eine Tasse Kaffee getroffen 🙂

Hallo Steffi, kannst du dich vielleicht kurz vorstellen? Und natürlich auch deine Begeisterung für das Unterallgäu 😉

Ach, was soll ich da sagen? Ich bin halt Unterallgäuerin mit Leib und Seele. Hier bin ich aufgewachsen, hierher bin ich immer wieder gerne zurückgekehrt, hier bin ich verwurzelt.  Ich mag das Zurückhaltende, Unaufgeregte am Unterallgäu. Dieses „Sich-selbst-nicht-so-wichtig-Nehmen“, das liegt mir. Ich bin so unendlich dankbar, hier leben und arbeiten zu dürfen und kann mich hier über so viele wunderschöne Kleinigkeiten freuen.

Du hast bereits zwei tolle Bücher übers Wandern mit Kindern herausgebracht. Wie kamst du denn auf diese Idee und bist du eher Buch-Autorin oder Instagram-Fee?

Schreiben und Fotografieren sind mein Ding und das mittlerweile schon mein halbes Leben lang. Ich war schon immer gern in der Natur unterwegs, ob allein, mit meinem Mann oder mit unseren beiden Kindern. In der Corona-Zeit wollten wir auch mal neue Wege im Unterallgäu ausprobieren. Dabei habe ich schnell festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, familientaugliche Wanderungen zu finden – aber nicht etwa, weil es diese Wege hier nicht gibt. Sondern vielmehr, weil wir nirgends Infos darüber gefunden haben, ob eine Strecke kinderwagentauglich ist oder ob die Runde auch Kindern Spaß macht. Meiner Co-Autorin Sandra Baumberger ging es genauso. Also haben wir beschlossen, das zu ändern, gerade weil das Unterallgäu unserer Meinung nach geradezu prädestiniert für das Wandern mit Kindern ist. Die Buch-Idee war geboren.
In Instagram bin ich irgendwie nebenbei „reingeschlittert“ – und geblieben. Das unmittelbare Feedback und der Austausch dort machen mir einfach Spaß. Für mich sind die Bücher und Instagram eine tolle Möglichkeit, auf die kleinen feinen Besonderheiten des Unterallgäus und Memmingens aufmerksam zu machen. Ich freue mich unglaublich, wenn ich jemanden dafür begeistern kann, die Gegend vor der eigenen Haustür zu entdecken und auch zu schätzen.

Dein drittes Buch steht unter dem Motto „einfach machbar“. Erzähl uns mal darüber und was hat dich zu diesem Buch inspiriert?

In „Einfach WANDERBAR“ dreht sich alles um schöne Wanderungen, ums Draußensein, um Erlebnisse in der Natur. Aber es gibt nun mal auch Tage, an denen man keine Lust auf eine Wanderung hat – weil es pausenlos regnet, weil eins der Kids an dem Tag absolut nicht laufen „kann“ (also will) oder weil einem nach etwas „anderem“ ist. Für mich war es da nur logisch, ein weiteres Buch mit Ausflugszielen für genau diese Tage zu schreiben. Wichtig war mir dabei, nicht einfach eine Auflistung aller Angebote im Unterallgäu und in Memmingen zusammenzustellen. Ich will stattdessen richtig viel Service bieten, Lust machen und die Fragen beantworten, die man sich als Eltern vor einem Ausflug stellt. Wer die Tipps im Buch liest, soll sich ein gutes Bild davon machen können, was ihn oder sie vor Ort erwartet.

War es denn schwer, 50 Ausflugsziele in und um Memmingen zu finden? Viele behaupten ja, hier sei „tote Hose“.

Von wegen „tote Hose“. Ich finde ja, dass das Unterallgäu und Memmingen schlichtweg maßlos unterschätzt werden. Hier gibt’s so unglaublich viel zu entdecken. Vielleicht muss man manchmal ein bisschen genauer hinschauen – aber das hat ja durchaus auch den Vorteil, dass die Angebote selten überlaufen sind. Ehrlich gesagt hätte ich sogar noch viel mehr Tipps auf Lager, ich entdecke auch selbst laufend wieder etwas Neues. Also mir wird’s nie langweilig…

Du hast dann auch unsere Boulderhalle „entdeckt“ und sie in dein neues Buch als Tipp mit aufgenommen. Wie hat es dir bei uns gefallen und warum hast du uns mit ausgesucht?

Wir waren begeistert, meine Kinder genauso wie ich. Jakob und Anna haben von Anfang an maßgeblich mitentschieden, welcher Tipp in eins der Bücher darf. Sie waren schon immer die strengsten Testpersonen überhaupt. Beide hatten einen Riesen-Spaß in der Boulderhalle, da stand außer Frage, dass ich euer ganzes Angebot in einem großen Beitrag vorstellen muss. Die Boulderhalle ist das perfekte Ziel, wenn man sich auspowern und gemeinsam seine Grenzen erfahren und überwinden will, ein super Tipp (nicht nur) für Regentage. Toll finde ich auch, dass hier die ganze Familie auf ihre Kosten kommt – vom Kleinkind bis zu den Erwachsenen.

 

„Einfach MACHBAR“ ist im Oktober 2023 im Hans-Högel-Verlag Mindelheim erschienen. Auf 104 Seiten enthält das Buch mehr als 50 Freizeittipps fürs Unterallgäu und Memmingen – dabei geht es um besonders kinderfreundliche Museen ebenso wie um sportliche Angebote für Familien, es geht um Landwirtschaft und Tiere, um Technik, um Ernährung, Geschichte, Kunst und Kultur. Erhältlich ist „Einfach MACHBAR“ für 14,50 Euro im Buch- und Einzelhandel in der Region oder online unter www.mindelheimer-zeitung.de/shop

 

Ihrer Liebe fürs Unterallgäu und Memmingen lässt Stefanie Vögele auch auf Instagram freien Lauf. Auf ihrem Account @einfach.machbar zeigt die gelernte Zeitungsredateurin, leidenschaftliche Fotografin und zweifache Mama ihren mehreren tausend Followern die schönsten Ecken der Region. Hauptberuflich arbeitet sie in der Pressestelle des Unterallgäuer Landratsamts. Mehr über die Autorin erfährt man auch unter www.stefanie-voegele.de.